Verlauf 2019

im Januar 2019

Hufschmiedtermine stellen sich mittlerweile völlig problemlos dar. Alle 8 Wochen wird mit unserem zuverlässigem Schmied der Termin wahrgenommen. Die Raspe bedarf viel Pflege bleibt damit aber im stabilen Rahmen. Das Kotwasser bei Sam tritt nur noch  sporadisch in geringem Maß auf. Er reagiert immer noch sehr empfindlich auf unterschiedliche Auslösemöglichkeiten (Wetter, Stress, Futterwechsel). Es bedarf dann aber keiner Behandlung mehr. Wie es sporadisch einmal auftritt, verschwindet es auch wieder innerhalb von 24 Stunden.

10.02.2019

Bei Isa zeigt sich die Raspe an allen vier Beinen stabil

  

Raspe Carpalgelenk rechts und links

 

Raspe Sprunggelenk rechts und links

Behandlung weiterhin täglich zweimal Panthenolsalbe.

 

20.02.2019

morgens um 4.15h begrüßt uns Sam schon mit einem Wiehern. Er läuft außerdem unruhig hin und her, wälzt sich immer wieder -> Gaskolik  - da er nicht schwitzt und außer Unruhe keine weiteren Symptome zeigt führen wir ihn eine halbe Stunde währenddessen sich ein Pups löst. Schlagartig geht es ihm besser. Ein Tierarzt ist nicht mehr nötig. Wir können keine auslösenden Faktoren bei der Futteraufnahme ausmachen.

 

02.03.2019

Da alle anderen ihr Gewicht nachweislich gut halten ist heute nur Sam auf der Waage gewesen

1,67 Stockmaß / am 16.3.19 wird er 6 Jahre

1010 kg

© 2018 Noch-mehr-Hubraum - Website erstellt mit Zeta Producer CMS