Fahren

Für den Inhalt der hier namentlich genannten Seiten sind die jeweiligen  Herausgeber verantwortlich - wir übernehmen keine Gewähr und Haftung für deren Inhalte und Aussagen noch empfehlen wir explizit deren Angebote, Produkte und Informationen!

Alle Angaben ohne Gewähr

Geschirre

Brustblattgeschirr Größe Kaltblut Sattlerei Fooken, 26506 Norden, gebraucht gekauft 5.03.2011

insgesamt passend und  zur Gewöhnung an das Geschirr auf jeden Fall  ausreichend. Auf dem Bild nicht komplett aufgeschirrt. Es gehören noch die Scherenträger, Zugstränge, Stranghalter und der Fahrzaum dazu. Da der Fahrzaum zu klein war, ist dieser schon verkauft. Eine Naht am Selett - nur optischer Mangel - war offen und wurde für 15 Euro vom örtlichen Sattler wieder geschlossen. Das Geschirr stammt von einem Rheinisch-Deutschen Kaltblutwallach, der zwar größer als Isa ist, aber von leichterem Körperbau.

1,5 Jahre später ist unser Stütchen in der körperlichen Entwicklung weiter fortgeschritten ….

und dem Geschirr ist fast entwachsen (November 2012)

Die Oberblattstrupfen sind im letzten Loch und das Brustblatt mit 1,45 m Länge gerade noch passend! Man schaue zum Vergleich das Bild von 2011 nochmal an ... Schon da war nur noch 2 Loch Spielraum in den Oberblattstrupfen. Die Schabracke war nur zum Schutz des Seletts drunter (Erdferkelchen im Offenstall ...) Der zufällig skeptische Gesichtsausdruck von Isa paßt perfekt zum Eindruck eines nicht gut sitzenden Geschirrs. März 2013: Wir haben beschlossen, wir steigen um auf ein Kummetgeschirr nach Maß. Es gibt  nicht viele geeignete Sattler in Deutschland, die noch selbst Maß nehmen und ein Arbeitskummet für für Kaltblüter herstellen können.

Altes Brustblatt-Arbeitsgeschirr Herbst 2010 gekauft und erstmal an die Seite gelegt, da die Zugstränge fest am Brustblatt sind und Isa erst Ende 2011 gelernt hat Berührungen durch Zugstränge an den Beinen zu akzeptieren. Außerdem mußte es repariert und angepaßt werden. Brustblattlänge 145 cm, Brustblatt gefaltet Breite 80/95 mm ohne Nähte, Lederdicke 5 mm, nach dem Falten also 1 cm dick, Zugstränge 162 cm - 4 fach Leder vernäht - 5 cm breit und 1,2 cm dick - am Ende mit offenen Zughaken versehen

der Kauf und die Reparatur haben sich gelohnt

Im Mai 2013 erfüllten wir uns den Wunsch eines maßgefertigten Kummetgeschirrs Maßnehmen durch den Sattler M., Aachen mit einem gebrauchten Kummet. Anhand dessen wurde die Maße festgelegt.

Insgesamt umfasste der Auftrag die Kummetausrüstung für Feld- und Kutscharbeit

leider brauchte der Sattler wesentlich länger als geplant. Aus den versprochenen 6-8 Wochen wurden letztendlich Monate! Anfang November konnten wir dann endlich unser Kummet abholen

Rheinisches Kummet mit kurzen Spänen Gewicht 14 kg

Überwurf in handgeschmiedeter und  verzinkter Ausführung 5,8 kg, Leder 9,5 cm breit, 8 mm dick

schweres Selett (7,7 kg) genäht aus 2x4mm dickem Leder, Breite 13,7 cm, Leinenringe Innen-Durchmesser 49mm

Nachdem das Selett sich überhaupt nicht brauchbar gurten ließ, wurde eine Nachbesserung - diesmal jedoch von einem anderen Sattler - fällig. Nochmal viel Geld beim ersten Sattler für mangelhafte Ausführung wollten wir nicht mehr lassen.

vorher

nachher

Der zuvor nur einseitig zu verschließende Tilbury war selbst mit nachstechen von weiteren Löchern nicht brauchbar zu schließen. Vom neuen Sattler wurde ein Bauchgurt mit Doppelschnalle von der “Stange” genommen, der Tilbury wurde beidseitig mit Strupfen versehen und am Selett wurde eine Führungsöse für den Tilburyriemen angebracht. Jetzt sitzt alles und und kein Geschlabber führt mehr zu Irritationen. Das Umarbeiten lag zusätlich wieder im dreistelligen Bereich und wurde trotz undankbaren Auftrag (Nachbessern fehlerhafter Arbeit von anderen) top ausgeführt bei Kutschen Ricker in Dülmen. Dort gibt es kompetente Beratung und gute Ware zu einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis. 

Um für das Einfahren eine leichtere Alterantive zum Kummet zu haben wurde ein gefaltetes Leder-Brustblatt von Solux in XXL (140 cm) bei Kutschen Ricker erstanden

Noch ist die Einstellung nicht korrekt - die kann erst am Wagen erfolgen.

Wir hatten ursprünglich beim Sattler M. das westfälische Kummetgeschirr  sowie Selett, Hintergeschirr und Kopfstück mit Scheuklappen auf Maß in Auftrag gegeben. Nach der unsauberen Arbeit am Kummet und Selett haben wir Hintergeschirr und Kopfstück nicht mehr genommen.

 

Das Hintergeschirr ist aus der Serie Ideal - Shire und kommt von Kutschen-Ricker

Die einzelnen Lederriemen sind deutlich breiter als bei einem Standard XL Hintergeschirr. Der Umgang ist z.B. doppelt genäht 4,5 cm breit sowie 1 cm dick. Es paßt damit sehr gut zu dem handgefertigtem stabilen Kaltblutselett.

Mittlerweile hat auch der zweite im Bunde sein eigenes Brustblatt von Solux XXL 140 cm  und das Hintergeschirr von Ideal in Größe Shire bekommen. Beide Pferde sollen ihr eigenes Geschirr haben, auch wenn die Größe bei beiden gleich ist.

Mini-Shetty-Brustblattrgeschirr: Damit auch der Lütte einmal eingefahren werden kann, haben wir uns ein gebrauchtes Minishetty Geschirr (10.10.2012) aus der Neupreisklasse 145 Euro (Loesdau, Krämer etc) zugelegt.

...der Preisklasse entsprechend wirklich nur für Freizeitzwecke geeignet nicht aber für den täglichen Kutscheinsatz. Das Selett lag nicht ideal auf, das Brustblatt zu lang. Wir haben es kurzentschlossen weiterverkauft. Mäxchen arbeitet (Schleppe) mit einem eigentlich zu großen Pony/Kleinpferd-Arbeitsgeschirr was wir entsprechend kleiner geschnallt haben. Für den späteren Kutscheinsatz bekommt er ein angepaßtes Geschirr vom Sattler.

Brustblatt, Selett mit Bauchgurt und Schweifriemen haben wir abgegeben, Hintergeschirr, Zugstränge und Fahrleinen (Gurt) haben wir behalten. Einem Shetty dürfte das Geschirr einigermaßen passen ...  nicht immer paßt Mini rein auch wenn Mini draufsteht !! Und wenn falsche Maße auf Nachfrage mitgeteilt werden, hilft auch das vorherige Maßnehmen nichts.

 

Fahrkopfstücke

Auch diese Trense von Waldhausen-Star Line Minishetty war beim Kauf dabei. Leider paßt das kombiniertes Reithalfter nicht wirklich. Es steht zwar Minishetty dran, aber das heißt eben nicht, dass auch Minishetty reinpassen muß. Nasenriemen kleinste Einstellung ca 44 cm größte Einstellung ca 50 cm. Es geht jeweils noch ein Loch kleiner zu stanzen und ein Loch größer zu stanzen. Der Genickriemen kleinste Einstellung derzeit 68 cm bis Unterkante Nasenriemen weitere  Löcher problemlos möglich zum verkleinern, längste Einstellung 80 cm  wobei noch ein Loch länger drin wäre. Sperriemen Gesamtlänge 60 cm problemlos einkürzbar. Wir können es für unseren Zwerg ohne das kombinierte Reithalfter passend einstellen. Durch die Polsterung der Nasenriemens ist ein  kleiner als 42 cm des kombinierten Reithalfter nicht drin und das ist dem Zwerg zu groß. Nun braucht der Lütte nicht unbedingt eine solche Trense und deshalb ging sie an jemanden, der damit was anfangen konnte.

etzt wurde es auch langsam Zeit für ein Fahrkopfstück für Isa (02.06.2012) zusammengestellt bei Kutschen Ricker in Dülmen. Hersteller ist Ideal/Größe Kaltblut Shire. Angenehm weiches Leder, wobei ohrenfreies Genickstück, Stirnriemen und Nasenriemen komplett weich unterpolstert sind. Schlichte Ausführung - exakt so wie wir es uns vorstellten ohne Schnick Schnack und ohne Scheuklappen. Das ganze zu einem excellenten Preis-Leistungsverhältnis !

mittlerweile wurde 2014 ein weiterer Zaum Marke Ideal/Größe Kaltblut Shire mit vollen Scheuklappen bei Fahrsport Ricker für das Fahren im Strassenverkehr erstanden

die Passform ist perfekt, das Leder allerdings der Preisklasse entsprechend nicht durchgefärbt und so stellt sich schnell ein verblasster Ton am Nasenriemen ein was aber der Gebrauchsfähigkeit keinen Abbruch tut. Leider ist Isa mit den vollen Scheuklappen gar nicht zufrieden. So besorgten wir dann über den einzigen gefundenen Anbieter mit Marathonscheuklappen (vergleiche kutschershop.de/Backenstuecke-Marathon) einen kompletten Zaum in Größe Kaltblut! bei Loesdau Artikelnr 491400002

Leider paßt Kaltblut nicht rein - es ist ein Zaum für ein kräftiges Warmblut. Da die Riemen und Schnallen deutlich schmaler sind passen die Klappen auch nicht in die Kaltblutzäume von Ideal. Auch Ricker konnte keine passenden von der Stange in dieser Form liefern. Wir sind dann auf die halben Klappen von Ideal ausgewichen und haben einen dritten Zaum gekauft.

Bei Sam (oben) sieht man deutlich das die Klappen mehr Sicht geben Daraufhin haben wir die vollen Klappen verkauft und einen Satz halbe Klappen nachgekauft für Isa. Noch immer tut sie sich schwer, akzeptiert die halben Klappen aber deutlich besser

Links die halben, rechts die ganzen Klappen - sieht erst mal unspektakulär aus, aber sie geben  deutlich mehr Gesichtsfeld frei - siehe oben

 

Gebisse

Postkandarre 16,5 bewegliche Seitenteile gebraucht eingetauscht gegen gleichwertiges Gebiß 14,5 aus dem Geschirrkomplettkauf, was zu klein war

Da Isa mit einer Postkandarre der beweglichen Seitenteile wegen nicht warm wurde ist dieses Gebiß mitterweile aus unserem Ausrüstungspool verschwunden

Doppelt gebrochene Postkandarre 16,5 mit drei Ringen

zu beziehen über das Kaltblutshop.de Kaufdatum 5.5.2012

am liebsten nimmt Isa das doppelt gebrochene Western-D-Ring Bit - deshalb habe ich zum Übergang auf die Stange beim Fahren noch diese doppelt gebrochene Postkandarre gekauft. Die Gewöhnung an die Schwere und die Anzüge beansprucht doch mehr Zeit als ich dachte. Allerdings ist Isa bisher von diesem Gebiß überhaupt nicht angetan.  Sie nimmt lieber das dünne doppelt gebrochene Qualcraft Gebiß oder die Stange, bzw. das Ledergebiß. Da Isa mit beweglichen Seitenteile an den Anzügen überhaupt nicht klar kommt, ist auch dieses Gebiß aus unserem Ausrüstungspool verschwunden.

Liverpoolkandarre 16,5 feste Seitenteile ohne Markenbezeichnung Neukauf Oktober 2011

Qualität der unteren Preisklasse entsprechend, brauchbar, ohne scharfe Kanten - die Haltbarkeit muß abgewartet werden. Beim Kauf immer darauf achten, dass wie hier, die oberen Bäume etwas nach außen - also vom Pferdekopf weg - gebogen sind. Selbst Aufbiegen empfiehlt sich nicht, da dabei die Bäume abbrechen können (Edelstahlguß). Fazit nach einem Jahr: Die Haltbarkeit ist erstklassig und da Isa diese Kandarre am liebsten nimmt, bekam sie im Januar 2013 eine entsprechend größere Gebißweite (18,5) desselben Types, da sie mitterweile rausgewachsen ist.

doppeltgebrochenes Gebiß mit Anzügen in 10,5 für Max - war beim Kauf im Zubehör mit dabei. Es lag Max überhaupt nicht. Ähnlich wie Isa mag er die beweglichen Anzüge nicht. Außerdem war das Gebiß zu dick und zu groß. Maulbreite 8,5 cm und die damals noch langen Hengstzähne störten ihn zusätzlich. Das Gebiß ist aus unserem Ausrüstungspool verschwunden = abgegeben an jemanden der es brauchen konnte und die Hengstzähne sind tierärztliche “abgefeilt” worden. Ziehen ist nicht mehr möglich bei voll entwickeltem Zahn wegen der massiven Zahnwurzel

 

Teleskop-Bogenpeitsche, John Webb Loesdau Artikel Nr. 4471 gekauft am 25.07.2012 - Beschreibung von Loesdau: 2-fach Teleskop-Bogenpeitsche mit  Vario-Golfgriff, aus Carbon und hochwertigem Spezial-Kunststoff.  Stufenlos verstellbar von 190 - 210cm. Die extrem leichte Bauweise und  der sehr gut haftende Golfgriff garantieren eine sichere und perfekte  Handhabung. Besponnener Bogen, Länge: ca. 100 cm. Länge zusammengesteckt: ca. 120 cm.

wie beschrieben, sehr leicht, liegt gut in der Hand, gutes Preis-Leistungsverhältnis - zum Einstieg empfehlenswert

 

Arbeitswagen und Kutschen

Wir konnten einen erprobten gebrauchten Einfahrwagen eines professionellen Fahrausbilders zu einem günstigen Preis ergattern (18.05.2012). Mehr als 150 Pferde lernten mit ihm das 1x1 des Fahrpferdes. Entsprechend ist er noch gezeichnet von der nicht immer “freundlichen” Einstellung der Pferde. Für uns ideal zum Einfahren und später als Grundlage zum Wiederaufbau eines alltagstauglichen Wagens. Das Untergestell entstammt einer historischen Kutsche, der Rest ist zusammengesetzt immer im Hinblick auf den Einsatz des Wagens als Einfahrwagen. Ausgestattet mit Scheibenbremsen hinten sowie Zweispänner und Einspännerzugvorrichtung. Alternativ hätten wir uns selbst etwas aufgebaut im Sinne einer Gig. Das wäre aber teurer gekommen als dieser gebrauchte Wagen.

Länge bis Scherenaufnahme

219 cm

Spurbreite

131 cm

Gesamtbreite über Radkappen

148 cm

Kastenbreite

94 cm

Sitzfläche Beifahrer

60 cm breit, 40 cm tief, 8 cm hoch

Achsabstand

113 cm

Scherenbreite

106 cm

Scherenlänge

180 cm + max. 10 cm

Scherenlänge bis Ortscheid

160 cm + max. 10 cm

Ortscheid Breite

71 cm

Gewicht mit Schere

360 kg

Bockhöhe

110 cm

Räder vorn

19 Zoll Motorradfelgen luftbereift

Räder hinten

19 Zoll Motorradfelgen luftbereift

Bremse Hinterachse

Scheibenbremse

Bremse Vorderachse

keine

Feststellbremse

mechanisch

Es gibt also einiges anzupassen (Ortscheid und Scherenlänge zu knapp) sowie die Technik zu prüfen, bevor es losgehen kann und im Winter folgt dann die Zerlegung und der Wiederaufbau......

....... Nachdem wir dann beim Anpassen und Technik prüfen kleine Überraschungen von verdeckter Pfuscherei eines Schlossers (die Kutsche soll ja ehemals von einem Fachmann aufgebaut sein) entdeckten - haben wir uns entschlossen, die Kutsche sofort gänzlich zu zerlegen und wieder RICHTIG  und

eines Schlossers würdig

aufzubauen

Fertig zum Anspannen

Da der Wagem für Kaltblüter grenzwertig klein ist griffen wir bei diesem Angebot zu

Weidner hydraul. Zweiseitenkipper KK50 Nutzlast 2,7 to Bj 1957

Wie auf dem Bild zu erkennen ist, hat er neben Zugdeichsel für Trecker auch noch die Vorrichtung für den Kutschbock. Die Grundsubstanz ist sehr gut, dennoch wird er vor dem Einsatz restauriert werden. Unterlagen dazu gab es aus dem historischen Archiv der Firma Weidner die noch heute existiert und Reinigungsgeräte vertreibt.

Für die kleine Runde um den “Block” zog diese Wagonette bei uns ein

Von den Abmessungen her deutlich kaltbluttauglicher als unser kleiner Arbeitswagen

gebraucht zum Winterpreis mit Einspänner- und Zweispännerausrüstung günstig erstanden - preisreduzierend war auch die Tatsache das dies eine No-Name Import Kutsche ist

Breite über Radnabe

1490 mm

Spurbreite vorn und hinten

1330 mm

Radstand

1430 mm

Länge mit Trittstufe

2500 mm

Länge ohne Trittstufe

2300 mm

Bockhöhe

1450 mm

Sitzfläche hinten

1000 x 400 mm

Sitzfläche vorne

 

Räder

23”-3.00” Durchm. 750 x 80 mm

Tragfähigkeit je Reifen

224 kg

max. Reifendruck

225 kPa  2,25 bar

Maß bis unter Radnabe

345 mm

Nabendurchmesser außen

68 mm

Nabengewinde

M63 x 1,5 mm

Gewicht

340 kg

Farbe Rahmen

RAL 6009 Tannengrün

Farbe Zierstriche

RAL 1023 Verkehrsgelb

Bremse

4x Bosch Scheibenbremse

Feststellbremse

Handkurbel und hydraulisch

Einspännerschwere sowie auch

Zweispännerdeichsel

historischer Leiterwagen

Bj unbekannt in gutem Originalzustand

mehr zum Leiterwagen hier

für historischen Treffen, Veranstaltungen oder Fahrten können unsere Wagen als Ausstellungsstücke auch ausgeliehen werden (aus versicherungstechnischen Gründen kein Personentransport oder Kutschfahrten, kein Pferdegespannverleih)

© 2018 Noch-mehr-Hubraum - Website erstellt mit Zeta Producer CMS