Allgemeinzustand

Prophylaktische Maßnahmen:

Isa - seit 10.05.2010

Max - seit 01.11.2012

Sam - seit 06.04.2014

Winny - seit 01.07.2016

 

Zahnkontrollen:

15.09.2011 - Zahnhaken entfernt und zwei abgebrochene Wurzelstücke von Wolfszähnen aus dem Kiefer entfernt. Da hatte früher schon mal jemand versucht die Wolfszähne zu entfernen, das aber nicht ganz geschafft. Ein Wurzelrest hatte schon eine kleine Zyste gebildet.

05.09.2012 - Zahnhaken bei Isa entfernt.

03.11.2012 - Zahnhaken und Hengstzähne bearbeitet bei Max

11.09.2014 - Zahnhaken bei allen drei entfernt

01.07.2016 - Zahnung kontrolliert und Zahnhaken Sam entfernt, Isa, Winny, Max kontrolliert

Ein Indiz für Zahnprobleme können sogenannte Heuröllchen sein - spätestens bei Auftreten dieses Phänomens ist eine Kontrolle angezeigt

08.12.2016 - Zahnung kontrolliert und Zahnhaken Sam entfernt, Winny ebenfalls Zahnhaken entfernt. Max und Isa wurden kontrolliert und waren nicht nötig.

21.11.2017 - allen bei der Kontrolle Zahnhaken entfernt, Sam ist immer noch nicht ganz durch mit dem Zahnwechsel. Der letzte Zahn steht im Durchbruch

 

Gewichtskontrollen:

07.08.2010 - Isa 708 kg, Stockmaß 159 cm

10.04.2010 - Max 93 kg, Stockmaß 80,5 cm

04.09.2011 - Isa 818 kg, Stockmaß 161 cm

02.09.2012 - Isa 975 kg, Stockmaß 162 cm - fraglich fehlerhafte Wiegung

14.04.2013 - Isa 800 kg, Stockmaß 162 cm

14.04.2013 - Max 120 kg, Stockmaß 80,5 cm

16.05.2014 - Isa 810 kg, Stockmanß 162 cm

26.05.2014 - Sam 480 kg Stockmaß 142 cm

27.05.2014 - Max 130 kg, Stockmaß 80,5 cm

08.09.2014 - Isa 820 kg, Stockmaß 162 cm

08.09.2014 - Max 130 kg, Stockmaß 80,5 cm

08.09.2014 - Sam 560 kg, Stockmaß 147 cm

14.03.2015 - Isa 810 kg, Stockmaß 162 cm

14.03.2015 - Max 120 kg, Stockmaß 80,5 cm

14.03.2015 - Sam 630 kg, Stockmaß 150 cm

18.09.2015 - Isa 800 kg, Stockmaß 162 cm

18.09.2015 - Max 80 kg, Stockmaß 80,5 cm (Gewicht korrekt ?? er hat abgenommen, aber wohl nicht so viel))

18.09.2015 - Sam 700 kg, Stockmaß 156 cm

14.05.20.16 - Isa 890 kg, Stockmaß 162 cm

14.05.3026 - Sam 850 kg, Stockmaß 159 cm

14.05.2016 - Max 120 kg, Stockmaß 80,5 cm (Gewicht korrekt ?? jetzt wissen wir auf Nachfrage unter 200kg wägt die Waage ungenau und zudem in 10 kg Schritten - also zukünftig nur zusammen mit einem “Rubensroß” wiegen und dann rechnerisch Gewicht ermitteln.

31.07.2016 - Sam 940 kg, Stockmaß 162 cm

31.07.2016 - Winny 140 kg, Stockmaß 83 cm

03.12.2016 - Isa 880 kg Stockmaß 162 cm

03.12.2016 - Sam 870 kg, Stockmaß 1,60 cm

03.12.2016 - Max 120 kg, Stockmaß 80,5 cm

03.12.2016 - Winny 130 kg, Stockmaß 83 cm

01.04.2017 - Isa 840 kg, Stockmaß 162 cm

01.04.2017 - Sam 870 kg, Stockmaß 161 cm

01.04.2017 - Max 110 kg, Stockmaß 80,5 cm

01.04.2017 - Winny 130 kg, Stockmaß 83 cm

18.11.2017 - Isa 870 kg, Stockmaß 162 cm

18.11.2017 - Sam 950 kg, Stockmanß 163 cm

18.11.2017 - Max 120 kg, Stockmaß 80,5 cm

18.11.2017 - Winny 130 kg, Stockmaß 83 cm

Da Isa, Max und Winny ihr Gewicht über die Jahre jetzt gut halten bei 24 Std/Heufütterung, im Sommer max. 12 Stunden Weidegang bei weiterhin Heuzugang wird nur noch sporadisch gewogen. Sam ist noch im Wachstum und darf weiterhin zulegen.

02.03.2019 - Sam 1010 kg, Stockmaß 167 cm

 

Impfungen:

Isa *09.04.2005:

02.07.2010/01.09.2010 Grundimmunisierung Tetanus

27.11.2012 Auffrischung Tetanus

10.04.2015 Auffrischung Tetanus

08.06.2018 Auffrischung Tetanus

 

Max *1999:

03.12.2002 Equilis Influenza/Tetanus

07.01.2003/10.11.2003 Equilis Influenza/Tetanus

28.05.2004/31.12.2004 Equilis Influenza/Tetanus

20.07.2005 Equilis Influenza/Tetanus

11.03.2006 Equilis Influenza 08.09.2006 Equilis Influenza/Tetanus

18.10.2007 Equilis Prequenza/Tetanus

07.05.2008/08.11.2008 Equilis Prequenza/Tetanus

15.05.2009 Equilis Prequenza 06.11.2009 Equilis Prequenza/Tetanus

10.05.2010/19.11.2010 Equilis Prequenza

27.11.2012 Auffrischung Tetanus

10.04.2015 Auffrischung Tetanus

08.06.2018 Auffrischung Tetanus

 

Sam *16.03.2013:

18.01.2014 Equilis Prequenza/Tetanus

28.02.2014 Grundimmunisierung 2. Tetanus

10.04.2015 Auffrischung Tetanus

08.06.2018 Auffrischung Tetanus

 

Winny *23.05.2005

01.07.2016 Auffrischung Tetanus

08.06.2018 Auffrischung Tetanus

 

Wurmkuren:

Während des Stallaufenthaltes Juni 2010 bis Juli 2011 auf dem Hof D. in Lüdinghausen hatten wir uns der kräuterbasierten (Reico DamVital) monatlichen Entwurmung angeschlossen. Sie fand jeweils über 3 Tage zu bestimmten Zeiten im Monat statt und wurde von der Stallbesitzerin organisiert. Zusätzlich haben wir jedoch verschiedentlich mit “chemischen” Wurmkuren unterstützt:

Die Wahl der Wurmkur (Zusammensetzung, Wirkstoff) trifft unser Tierarzt Dr. Thomas, Coesfeld wo wir auch grundsätzlich alle unsere Medikamente für die Pferde beziehen.

04.06.2010 Paramectin

01.11.2010 Paramectin

zum Stallwechsel Juli 2011 finden wieder die üblichen Wurmkurintervalle statt

27.07.2011 Virbac Jernadex (Pyrantel)

06.12.2011 Virbac Eraquell (Ivermectin)

27.04.2012 Virbac Jernadex (Pyrantel)

14.12.2012 Virbac Eraquell (Ivermectin)

17.04.2013 Virbac Jernadex (Pyrantel)

06.12.2013 Equest Pramox (Praziquantel, Moxidectine)

04.05.2014 Banminth (Pyrantel)

12.11.2014 Virbac Equimax (Ivermectin) vorgezogen wegen Kotwasser bei Sam (Weide ist geschlossen seit Oktober 2014)

10.04.2015 Equest Pramox (Praziquantel, Moxidectine)

05.07.2015 Virbac Equimax (Ivermectin) zusätzlich um Filiaren vorzubeugen unter denen Isa und Max in 2014 stark gelitten haben

11.12.2015 Virbac Equimax (Ivermectin)

15.04.2016 Hippomectin (Ivermectin)

22.07.2016 Virbac Eraquell (Ivermerctin)

10.12.2016 Virbac Eraquell (Ivermerctin)

01.04.2017 Virbac Eraquell (Ivermerctin)

15.07.2017 Virbac Eraquell (Ivermerctin)

09.12.2017 Virbac Eraquell (Ivermerctin)

07.04.2018 Hippomectin (Ivermectin)

22.07.2018 Virbac Eraquell (Ivermectin)

14.12.2018 Virbac Eraquell (Ivermectin)

06.04.2019 Virbac Eraquell (Ivermectin)

 

Hufbearbeitung:

05.07.2010 / 27.08.2010 / 03.11.2010 Hufschmied F., Senden

14.01.2011 / 30.03.2011 / 10.05.2011 Hufschmied F., Senden

weil wir sehr unzufrieden mit der Arbeit waren und vor allem Isa immer wehriger gegen die Behandlung wurde haben wir gewechselt zu einer Huforthopädin/DIPHO mit kürzeren Intervallen

08.06.2011 / 22.09.2011 / 02.11.2011 / 14.12.2011 B.K., DIPHO, Selm-Bork

05.01.2012 / 29.02.2012 / 04.04.2012 / 09.05.2012 / 04.07.2012 / 19.09.2012 / 25.10.2012 / 05.12.2012 B. K., DIPHO, Selm-Bork

23.01.2013 / 06.03.2013 / 10.04.2013 / 22.05.2013 / 24.07.2013 / 04.09.2013 / 08.10.2013 / 16.11.2013 / 26.12.2013 B. K., DIPHO, Selm-Bork

Aufgrund von zumindestens einer krassen Fehldiagnose am 29.01.2014 (Ausschluß Hufgeschwür durch B. K.. DIPHO Selm-Bork) bei hochgradiger Lahmheit und Pulsation am Huf festgestellt durch hinzugerufenen TA Dr. Th. am selben Tag letztendlich erneuter Wechsel der Hufbearbeiter.

Ein mit vierwöchiger Vorlaufzeit vereinbahrter Termin zur Hufbearbeitung mit einem Dülmener Hufschmied wurde von diesem nicht eingehalten. Telefonkontakte in der Wartezeit nicht angenommen. Auch auf eine Email am nächsten Tag keine Antwort.

Wer wissen möchte, welche Hufschmiede/Hufbearbeiter in mittlerweile 7 Jahren welchen Eindruck hier hinterlassen haben, gerne Anfrage an mich per Email

15.04.2014 / 06.06.2014 / 25.07.2014 / 09.09.2014 / 24.10.2014 / 12.12.2014 Hufschmied M., Lünen

23.01.2015 / 06.03.2015 / 17.04.2015 / 26.05.2015 / 08.07.2015 verschoben auf 21.07.2015 Hufschmied M., Lünen

Leider hat uns dann am 21.7.2015 Hr. M. nochmal versetzt mit dem Hinweis das er gar nicht kommen wolle. Es sei ihm zu weit. Er habe keine Kunden mehr in unserem Raum. Das hätte er ehrlicherweise sofort sagen können. Nun müssen wir wieder Hals-über-Kopf einen Ersatz finden.

31.07.2015 übernahm dann Hufschmied S. aus Havixbeck die Hufpflege 19.09.2015 / 13.11.2015

08.01.2016 / 12.03.2016 / 06.05.2016 / 09.07.2016 Hufschmied S., Havixbeck

16.09.2016 nach mehrmaligem Versetzen der Termine von Hr. S. einmalig Hufschmied K. aus Nottuln. Leider macht er keine festen Termine im 8 Wochen Rhythmus sondern wir sollen 2 Wochen vorher anrufen wenn wir einen Termin benötigen. Außerdem sagt er gleich er macht bei Kaltblütern keinen Beschlag. Da wir nicht ausschließen irgendwann doch einmal einen Beschlag zu benötigen suchen wir weiter nach einem zuverlässigen Hufschmied.

25.11.2016 Hufschmied K. Drensteinfurt, ruhige gute Arbeit am Pferd, pünktlich, freundlich und gleich neuer Termin für den 27.1.17 ausgemacht.

27.01.2017 / 24.03.2017 /19.05.2017 / 21.07.2017 / 15.09.2017 /  21.11.2017 Hufschmied K. Drensteinfurt

26.01.2018 / 23.03.2018 / 18.05.2018 / 13.07.2018 / 31.08.2018 / 02.11.2018 / 11.01. 2019 / 08.03.2019 / 03.05.2019 /  Hufschmied K., Drensteinfurt

Nächster Termin 12.07.2019

Behandlungsdokumentation jeweils im entsprechenden Jahr hier

 

Tierärztlich behandelte Erkrankungen:

15.06.2010 Isa Erstuntersuchung nach Kauf .... Hautgeschabsel mit Nachweis von Chorioptes Milben. Erstbehandlung mit Sebacil Waschungen. Verlauf unter Behandlungsdokumentation

02.07.2010 Isa Nachuntersuchung. Seitdem wird bei erstem Verdacht auf Milben sofort Sebacil angewendet mit dem Erfolg das die Intervalle einer solchen Behandlung immer länger wurden, insbesondere auch  nach Aufbau eines intakten Immunsystems!

25.11.2012 Isa Krampfkolik, Ursache unbekannt. Dr. Th., Coesfeld - unser Tierarzt war schnellstens vor Ort. Einmalige Gabe von krampflösender Medikation und sorgfältige Beobachtung reichten aus.

27.11.2012 Max Equidenpaß und Chippen

18.01.2014 Sam Kastration beim Vorbesitzer

29.01.2014 Isa Hufgeschwür hinten links, Dr. Th., Coesfeld - am gleichen Tag mit Auftreten der hochgradigen Lahmheit Behandlung mit Angußverband und Finadyne Schmerzmittel

31.01.2014 Isa Nachuntersuchung mit Verbandwechsel, Finadyne nicht weiter notwendig. Verband noch bis 02.02.2014

28.02.2014 Isa Transport unter tierärztlicher Sedierung zum neuen Stall. Dr. Th., Coesfeld

07.05.2014 Isa und Sam Krampfkolik, Ursache zuviel Weidegang (jetzt erstmalig 8 Std. gehabt nach ausreichend langsamer Anweideperiode) im Frühjahr, zu nährstoffreicher Aufwuchs. Dr. Th., Coesfeld - unser Tierarzt war schnellstens vor Ort. Einmalige Gabe von krampflösender Medikation und sorgfältige Beobachtung reichten aus. Weidegang reduziert auf maximal 6 Std. täglich

11.09.2014 alle drei Zahnbehandlung Dr. Thomas, Coesfeld ohne Sedierung möglich. Bei allen drei Zahnhaken entfernt.

10.01.2016 Sam leichte Gaskolik, im Stall liegend, kein Schwitzen bei mäßig erhöhter Atemfrequenz - durch Aufstehen und Bewegung gelöst

22.04.2016 Isa mäßige Gaskolik mit leichtem Schwitzen, erhöhter Atemfrequenz und Wälzen, gelöst durch Bewegung. Anweiden seit 15.4. mit 15 min täglich - letztes Gras 24 Std zuvor mit 15 min. Kolik trat nach Aufregung (10 min am Hof mit Reifen und Scheuklappen) auf.

25.06.2016 Isa allergische Reaktion auf Insektenstiche mit starker Unruhe wegen hohem Juckreiz im Bereich Eiter, Schweifrübe, Innenseite Oberschenkel. Außerdem stark geschwollenes Euter. Dr. Th., Coesfeld, im Notdienst Antiallergikum gespritzt. Wellcare Emulsion zur Vorbeugung. Außerdem den Offenstall besser gegen Insekteneinflug mit Windschutznetzen und Streifenvorhang geschützt. Schon am Folgetag ging es ihr besser. Die Schwellung mit Kühlgel über drei Wochen in der “heißen” Zeit behandelt.

01.07.2016 Isa Nachuntersuchung nochmal Antiallergikum gespritzt bekommen. Alle Zahnkontrolle wobei nur Sam wenige Haken entfernt wurden. Als Spätentwickler steckt er immer noch in der Zahnung. Winny und Max für den Herbst nochmal Zahnkontrolle, Isa war soweit ohne behandlungsbedürftige Haken. Winny Nachimpfung Tetanus.

08.12.2016 Zahnkontrolle alle vier wobei nur Sam und Winny behandelt werden mußten

 

10.06.2010

Wir übernahmen Isa in einem erbärmlichen Ernährungs-Zustand mit vielen kleinen Wunden u.a. von zu kleinem Halfter und allgemeiner Vernachlässigung. Ein Fohlen wurde kurz vorher abgesetzt. Wir haben das Fohlen nicht mehr gesehen.

Die Wunden vom Halfter sind auf den Bildern bereits am abheilen. Das Halfter wurde am 5.6.10 noch am Besichtigungstermin durch den Händler von ihrem Kopf abgeschnitten

wirkt eher wie ein gerupftes Huhn, denn wie ein richtiges Kaltblutpferd

18.06.2010

wenigstens hat sie guten Appetitt - der Mangel sollte in ein paar Wochen der Vergangenheit angehören

22.06.2010

selbst heute noch jede Rippe zu zählen

30.06.2010

waren Milben und Raspe sowie Unterernährung noch nicht genug, kommt auch noch die vernachlässigte Hufpflege dazu. Bevor wir sie abholten ging sie noch mal beim Händler zum Schmied. Sie hat nie gelernt Hufe zu geben und so wurde halt, wenn überhaupt mal der Schmied da war, nur mit Gewalt/Nasenbremse dran gearbeitet. Nach wochenlangem Training gibt sie heute Hufe und der Schmied kann gefahrlos arbeiten. Unser Schmiedin ist aber auch eine sehr kompetente Frau die mit viel Ruhe und Geduld an die Arbeit geht. Ein mehrmaliges Absetzen während der Arbeit an einem Huf ist kein Problem für sie.

All das ist jetzt Vergangenheit

aktuelle Bilder im Stallgeflüster

im Oktober 2012 kam Max zu uns

er hat sich Isa als seine Prinzessin erobert und uns damit auch gewonnen.

Er stand zum Verkauf, da er durch Kinderhand versaut sich nun nicht mehr als Therapiepony oder für den Reitbetrieb eignete. Er wehrte sich passiv durch stehenbleiben und aktiv durch buckeln und beißen. Er lernte wieder im Laufe der Zeit zu vertrauen und ist heute ein super braves Longen- und “Fahr”-Pony. Kinder mag er bis heute noch nicht.

im April 2014 kam dann unser “KLEINER” Sam zu uns - gerade ein Jahr geworden

10.04.2014 

da wirkt er noch so zerbrechlich

und mit der guten Fütterung (Fohlenfutter) wird er täglich runder und harmonischer

Stockmaß 142 cm im April 2014

18.05.2014

so ein fescher Kerl

16.08.2014

 schon ein bischen mehr Pferd geworden...

im Anhänger 2014

  

13.04.2014

 

29.08.2014

27.09.2014

15.11.2014

24.11.2014

Zwei die noch nicht nebeneinander stehen wollen .... Sam fühlt sich, da angebunden an der Wand, doch sehr unwohl.

Der Boden fällt etwas nach Isa hin ab, denn auf ebenem Boden - siehe unten - sieht man doch noch einen großen Unterschied zwischen den beiden

Am 19.12.2014 ermittelten wir ein Stockmaß von 1,50 bei Sam - wobei er hinten nochmal +6 cm überbaut ist

06.05.2015

ziemlich windig gewesen, aber jetzt sieht man schon, dass er altersentsprechend eine solide Entwicklung im letzten Jahr durchgemacht hat

dazu muß aber gesagt werden, das Isa in einer Senke steht

auch hier fällt der Boden ein klein wenig nach Isa hin ab. Er ist immer noch um einige Zentimeter kleiner als Isa. Wenn er auch von hinten imposant wirkt, von vorn fehlt noch eine Menge Masse.

Immer noch ein wenig kleiner als Isa - jetzt mit zweieinhalb Jahren

25.09.2015

August 2014 (130 kg)

Mehr Sorge macht mir da unser kleiner Max. Bei der letzten Wiegung hatte er nur noch 80 kg. Das ist jetzt nicht zu wenig - aber der Gewichtsverlust in einem halben Jahr mit 40 kg doch beachtlich. Der zweite Kerl im Bunde fordert seinen Tribut. Immer wenn die Dame auf Männerfang ist heißt das für den Lütten aufpassen das kein anderer dran kommt und Madmoiselle auch nicht fremd geht....

September 2015 (80 kg)

Ohne Frage sind 130 kg zu fett - mit 80 kg ist er jetzt in einem gutem Normalmaß, weniger darf es nicht werden

850 kompakte Kilos im Mai 2016

Winny - ein Herzensmädchen für Max.....

01.07.2016

Sie versteht ganz und gar nicht warum sie die ersten Tage nachts in ein “Fort Knox” mußte. Der kleine Mann hat doch tatsächlich Angst vor soviel Mini-Weib und Winny wollte ihn auch gleich vernaschen. Nach ein paar Tagen legte sie ihre draufgängerisch drängende Annährung ab und fügte sich gut in die kleine Familie ein. Sie weiß jetzt das sie warten muß bis Max von allein zu ihr kommt. Das allerdings kann noch eine ganze Weile dauern.

Bis dahin erobert sie sich ganz in selbstzbewußter Mini-Manier Max Revier.

 Berührungsängste hat sie keine.

Max ist immer noch leicht geschockt und fassungslos über soviel Selbstbewußtsein. Er kann sie nicht dominieren und noch weniger einschätzen. So klebt er immer noch an Isa, aber mit langem Hals von hinten wird schon mal vorsichtigt geschaut wie man mit dem Mädchen umgehen kann. Winny weiß jetzt das sie nicht auf ihn zugehen darf sondern warten muß bis er kommt. Und dann ja keine offensiven Bewegungen sonst ist er sofort wieder weg. Ganz Frau hatte sie das schnell raus und kann warten. Nach vier Wochen ist sein Sicherheitsabstand auf eine Minishetty-Länge geschrumpft.  Isa hatte Winny schon nach knapp einer Woche akzeptiert unde Sam sowieso von anfang an!

Durch ständige Bewegung im Offenstall wird auch langsam der Speck weniger. Nächstes Jahr können wir schauen ob nicht doch 24 Std Weide mit den Großen möglich ist. Freien Futterzugang 24 Std hat sie mit den anderen sowieso. Das anfängliche ständige Fressen hat sie bereits abgelegt.

Beim Longieren zeigte sich das schnell das sie wie Max anfänglich nur volle Pulle oder Stehen kennt. Diese Rennsemmeleigenschaft wird sie schnell ablegen. Sie ist klug  und begreift die Stimmkommandos nach weniger Wiederholungen.

20.06.2017

 

fast gleich groß

13.07.2017

auch die Zwergenfraktion hat sich gefunden

17.11.2017

4,5 Jahre / 950 kg / 1,63
und immer noch wirkt er wie ein schlacksiger Teenager, aber er hat ja auch noch Zeit
die körperliche Reife ist nicht vor dem 8. Lebensjahr abgeschlossen

© 2018 Noch-mehr-Hubraum - Website erstellt mit Zeta Producer CMS