2015

Um die Navigation im Tagebuch etwas zu erleichtern werden hinter dieser Startseite die gesamten Monate im Jahr 2015 gelistet.

Der Selbstversorger im Offenstall
(Oder: Warum man sich das Leben manchmal selber schwer macht!?)

Der Selbstversorger, der hat`s drauf
Schon vor den Hühnern steht er auf!
Wenn andere sich im Bett umdrehn`
Rührt er schon Mash an, sollst mal sehn!

Im Morgengrauen geht es dann los
Schnell noch an die Regenhos`!
Gummistiefel nicht vergessen
Jetzt aber auf zum großen Fressen!

Die hungrige Meute wartet schon
Undankbarkeit, das ist der Lohn!
Denn haben sie doch über Nacht
Den neuen Zaun kaputt gemacht

Laut fluchend und mit bösen Blicken
Fängt der Selbstversorger an zu flicken
Die Zeit im Nacken, sehr gehetzt
Denkt der sich: VOLLPENSION das wär`s ja jetzt!

Eigentlich wollt` er abends reiten
Doch muss er nun den Zaun abschreiten
Doch erst einmal geht`s in Büro
Denn Arbeit geht vor so oder so!

Im Auto umziehn`, das ist schwer!
Setz ich mich längs hin oder quer?
Die Gummistiefel, ach sie drücken
Und der Mash-Eimer piekst sehr im Rücken!

Den ganzen Tag nun im Büro
Freut sich der Sattel auf den Po!
Doch bevor man endlich reiten kann
Ist jetzt erstmal der Stromzaun dran

Ist der Fehler nun behoben
Riskiert man einen Blick nach oben.
Dunkle Wolken ziehen auf
Jetzt aber schnell geputzt und dann rauf!

Kaum ist man in den schönen Wegen
Fängt er an der große Regen!
Wozu `ne Halle, geht auch so!
Auch wenn der Schlüpper klebt am Po!

Zurück zuhaus und sehr durchnässt
Fragt er sich, warum man sich das antun lässt?!

Ob schlechtes Wetter, dunkle Zeiten
Die Frau im Reitstall, die kann reiten!
Der Selbstversorger bleibt ein Knecht
Denn oft ist`s mit dem Reiten schlecht
Denn die Stallarbeit geht nun mal vor
Und die Pferde warten schon am Tor!

Doch hat der Selbstversorger keine Frage!
Auch unvergesslich schöne Tage!
Ein Sonnenaufgang so wunderschön
Die Pferde im Morgentau sie stehn`,
Zufrieden mümmeln sie ihr Gras
Hier ein Reh und dort ein Has`

Die Pferde wie sie fröhlich laufen
Und munter miteinander raufen
Ach, da wird einem warm ums Herz!
Vergessen ist der ganze Schmerz
Der von November bis zum März
Dem Selbstversorger bricht das Herz!

(Autor Silvia Czarnecki)

 

Januar - März 2015

April - Juni 2015

Juli - September 2015

Oktober - Dezember 2015

© 2018 Noch-mehr-Hubraum - Website erstellt mit Zeta Producer CMS